Lösungen

Mobility Content: So bringen Sie Ihre Fahrzeuge auf die Straße

Hochwertige Texte für ein erfolgreiches Content-Marketing in der Autobranche

Top Content für die Automobilbranche: warum digitale Inhalte immer wichtiger werden

Rund 88 Prozent der AutokäuferInnen recherchieren vor einem Kauf online. Millionen von Autofans informieren sich im Netz über ihre Lieblinge: Old- und Youngtimer, innovative Neuentwicklungen, Concept Cars und Fahrzeuge der Zukunft. Die besten Voraussetzungen, um neben klassischer Werbung in langfristig erfolgreiches Content-Marketing und SEO zu investieren. Redaktionelle Inhalte sprechen Herz und Verstand gleichermaßen an. Das schafft Vertrauen - ein zentraler Punkt Ihrer Kommunikationsstrategie. So steigern Sie die Loyalität Ihrer KundInnen und deren, die es werden sollen.

So steigert Content-Marketing Traffic und Conversion-Rate

Kaum ein Thema ist beim Content über Autos und andere Fahrzeuge so interessant wie die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Markt. Und die Zielgruppe sucht weitere individuelle Inhalte. Diese zu definieren und zu erstellen, darauf kommt es beim Content-Marketing im Bereich Mobilität an.

Wer startet von der Pole Position ?

SEO und Content-Marketing müssten innerhalb der Autobranche längst Standard sein. Erstaunlicherweise ist das bisher nicht der Fall. Das Gros der Autohäuser, Werkstätten und Fahrzeugverleiher setzt immer noch hauptsächlich auf traditionelle Werbung. Machen Sie es anders: Überzeugen Sie LeserInnen und Suchmaschinen mit guten Inhalten. Organisches SEO, also die geschickte Platzierung von suchmaschinenoptimiertem Content, ist verhältnismäßig. Es wirkt langfristig, weil die Klickzahlen eines Artikels stetig wachsen und Google & Co das Suchergebnis infolgedessen prominenter anzeigen. 

Aktuelle Informationen, Preisauskünfte und Daten sind das A und O, wenn man Auto-LiebhaberInnen für sich gewinnen will.

Warum ist aktueller Content in der Autobranche so wichtig? Fakten und Zahlen:

  • Rund 92 Prozent der AutokäuferInnen recherchieren im Vorfeld eines Kaufes online.
  • Exakt 13,55 Stunden: Das ist die durchschnittliche Zeit, die AutokäuferInnen im Jahr 2019 mit der Recherche und dem Kauf eines neuen Fahrzeugs verbrachten.
  • Dabei wurde der Großteil der Zeit, nämlich 61 Prozent, online verbracht.
  • Rund 75 Prozent der AutokäuferInnen gaben in einer Google-Studie an, dass Online-Videos ihre Kaufgewohnheiten und damit letztendlich ihre Entscheidung beeinflusst haben.
  • Laut einer 2019 durch Cox Automotive veröffentlichten Studie treffen AutokäuferInnen ihre Entscheidungen zunehmend online. Suchen sie ein Autohaus auf, sind sie meistens schon entschlossen zum Kauf. Ein guter Grund für HändlerInnen, ihre Online-Marketing- und Verkaufsstrategien zu verfeinern.

Welche Rolle spielt KI bei der Texterstellung?

Wer gewinnt das Rennen um die KundInnen in der Automobilbranche? Langfristig werden es diejenigen sein, die eine ausgeklügelte Online-Marketing-Strategie nutzen, die informieren und unterhalten. Inbound-Marketinglösungen und wertorientierte Inhalte heben Ihre Marke in einem stark konkurrierenden Markt hervor. Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) unterstützt Sie dabei, indem Texterstellungs- und/oder Lokalisierungsprojekte maschinell produziert oder zumindest vorbereitet werden. Autotext-Software und CAT-Tools (computer aided translation) übernehmen im Content-Marketing das Verfassen und Übersetzen eines Texts über Autos. Einfache Inhalte können zum Teil direkt übernommen werden. Besser ist sicherlich immer, einen Profi mit echtem Sprachgefühl den Feinschliff machen zu lassen.

Welche Texte über Autos und andere Fahrzeuge produzieren intelligente Systeme?

Die Leistungen von KI-Systemen gehen weit: Sie verfassen zum Beispiel Anweisungen für Routenplaner oder Wetterberichte. Dahinter stecken riesige Datenbanken, die auch Eigennamen von Orten beinhalten. So wird aus Roma im Deutschen Rom. Doch ohne eine anschließende Überarbeitung von Post-EditorInnen haben diese Texte zwar Verstand - doch es fehlt das Herz. Daher eignen sie sich für kurze Anleitungen, die rein auf der Sachebene funktionieren. Bei komplexe Inhalten wie Betriebsanleitungen für Fahrzeuge, Testberichte und Design-Reportagen zu neuen Modellen kommen Computer an ihre Grenzen.

Mensch und Maschine - das perfekte Team für die Content Creation?

Das Ergebnis einer computerunterstützten Übersetzung kann frustrierend sein. Wer einmal einen Text mit dem Google-Translator hat übersetzen lassen, kann ein Lied davon singen. Wo die Leistung der Maschine endet, nimmt der Mensch seine Arbeit auf: Erfahrene Post-EditorInnen verwandeln maschinelle Übersetzungen in überzeugende Texte, die InteressentInnen zu KäuferInnen machen. So bilden Mensch und Maschine perfekte Teams und es entstehen im Handumdrehen Inhalte in vielen verschiedenen Sprachen gleichzeitig. Die Internationalisierung Ihrer Webpräsenz ist also sehr viel leichter gemacht, als Sie vielleicht dachten.

Mehrsprachiger Content? CAT-Tools als clevere Teammitglieder

CAT-Tools, Computer aided translations tools, übersetzen bereits erstellte Texte. Sie arbeiten dank Machine learning stündlich effektiver: Die Software lernt und erinnert sprachliche Zusammenhänge und Redewendungen nach Ihren Wünschen, sodass alle Texte eines Projekts wie aus einer Hand zu sein scheinen. Aber auch hier gilt: Richtig guter Mobility Content entsteht erst durch SprachexpertInnen, die den gesamten Text kontrollieren, ihm sprachliche Perfektion und Menschlichkeit verleihen.

Welche Content-Formen sind in der Automobil-Branche sinnvoll?

Es gibt im Content-Marketing zahlreiche Textformen, von der kurzen Produktbeschreibung über das Storytelling, bis zum persönlich gestalteten Blogpost. Lehnen Sie sich zurück und erfahren Sie mehr über Unique Content und worauf es bei Texten für Auto-Fans wirklich ankommt.

Was bedeutet Unique Content im Mobility Marketing?

Hinter Unique Content, einzigartigem Inhalt, steckt das Prinzip, dass eine Textpassage genau einmal im Netz auftaucht. Denn erstens macht es keinen Sinn, eine Aussage einfach zu wiederholen. Und zweitens wird Duplicate Content von den Suchmaschinen abgestraft und führt zu einem schlechteren Ranking. Deshalb gibt es Tools wie Copyscape, die jeden Satz automatisch prüfen, indem sie binnen Sekunden Milliarden von Dokumenten im Netz durchforsten. Bei der Texterstellung auf der greatcontent-Plattform erfolgt dieser Check übrigens jedes Mal, bevor die AutorInnen einen Text einreichen. So bekommen Sie garantiert duplikatsfreien Content, den sonst niemand hat.

Worauf kommt es bei einem Text für die Autobranche an?

Sind Sie bereit für die harten Fakten? Hier kommen die wichtigsten Bausteine für Ihren Mobility Content:

Ausführliche Texte

Klar, viele LeserInnen bevorzugen informative Häppchen, die schnell und deutlich Fakten liefern. Doch das ist nicht immer möglich - und auch nicht gewollt. Ansprechende, detaillierte Informationen liefern immer dann exponentielle Ergebnisse, wenn das Thema die Zielgruppe wirklich interessiert. Ein Text über Autos transportiert zahlreiche Informationen, angefangen bei den Hard Facts wie der Motorisierung bis zu Design-Details. SEO-Experten lieben ausführlichen Content, da er viel Platz für eine ausgeklügelte Keyword-Optimierung bietet. Und die maximiert letztendlich die Besucherzahlen Ihrer Website.

Reviews

Machen Sie's persönlich! Nichts geht über die eigene Erfahrung. Deshalb sind Testberichte in allen Branchen so beliebt, ganz besonders in der Automobil-Sparte. Sie transportieren Emotionen, wie das Feeling eines brummenden Motors oder das unwiderstehliche Design eines Fahrzeugs.

Zeitlose Inhalte

Es gibt zahlreiche Informationen, die über viele Jahre relevant bleiben und folglich über einen langen Zeitraum für Traffic sorgen. Sie tragen einen erheblichen Teil dazu bei, Ihr Unternehmen in den Suchmaschinen vorne zu platzieren.

Bilder und Videos

Hier sind wir abermals beim Thema Emotionen. Hochwertige Fahrzeugbilder und -videos liegen seit langem im Trend. Das wird mit Sicherheit auch so bleiben - und sich weiter ausweiten, wie etwa ein Blick auf aktuelle soziale Netzwerke wie TikTok zeigt, in denen es rein um bewegte Bilder geht. Interessenten, die sich Ihre Fahrzeugbilder und -videos ansehen, besuchen Ihr Unternehmen mit einer doppelt so hohen Wahrscheinlichkeit.

Übersichten / Abstracts

Zweifellos sind Zusammenfassungen von relevanten Inhalten eine Herausforderung für die Verfasser. Schließlich werden sie von Experten zusammengestellt, gesichtet, auf Relevanz und Korrektheit geprüft und veröffentlicht. Doch der Aufwand lohnt sich: Übersichtliche Informationen, bekannte und renommierte Quellen sowie eine Rundum-Sicht auf ein Thema verbessern das Ansehen eines Unternehmens oder einer Marke deutlich.

Listen

Sie liefern die wichtigsten Fakten auf einen Blick und sind beim Online-Publikum aus diesem Grund sehr beliebt. So transportieren Sie Tipps, Tricks und relevante Informationen in aller Kürze. Bonus: Listen lockern einen Text optisch auf. Sie schaffen eine ansprechende Mischung aus Fließtext und Häppchen. Und das wirkt.

E-Books

Es gibt eine Reihe von Themen, die umfassende Informationen bieten. Das können etwa Tipps und Tricks für die Autopflege sein. Dafür lohnt sich ein E-Book. Wer gerade auf der Suche nach genau diesen Inhalten ist, freut sich - und Sie erreichen mehr Traffic.

Infografiken

Ähnlich wie Listen bieten Infografiken auf einen Blick wertvolle Informationen. How-to-Artikel im Infografik-Format gliedern komplexe Themen in einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen - perfekt, um komplexe Inhalte zu vereinfachen.

Podcasts

Podcasts machen Multi-Tasking möglich. Das in einer schnelllebigen Welt die perfekte Art, relevante Informationen nebenbei einzuholen. Podcasts hören Sie, während Sie Auto fahren, Hausarbeit erledigen oder im Hobbykeller werkeln. So erreichen Sie potenzielle Kunden mit einem vollen Alltag, die wenig Zeit haben, umfassend im Netz zu recherchieren.

Webinare

Webinare bringen Ihnen mehr als Traffic und Leads. Sie bergen das Potenzial, das Publikum an Sie zu binden und eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, in dem sie einen nachhaltigen Lerneffekt schaffen.

Aktuelle Nachrichten

Autofans lieben News über Fahrzeuge und zukünftige Entwicklungen. Nachrichten haben eine enorm hohe Reichweite und bieten die Möglichkeit, täglich aktualisierte Inhalte für ein größeres Publikum zu veröffentlichen. Und frischer Content freut bekanntlich auch die Suchmaschinen.

Wer verfasst Content für die Automobil-Branche?

Bei greatcontent greifen wir auf einen Pool von mehr als 30.000 AutorInnen in über 30 Sprachen zurück. Unsere Experten für Mobility Content wurden von uns handverlesen, geprüft und für gut befunden. Sie kennen sich mit PS-starken Fahrzeugen ebenso gut aus wie mit dem Thema Leasing sowie mit Nutzfahrzeugen, klassischen Pkw, E-Autos und Plug-in-Hybriden. Sie ordnen Tests ein und verfassen authentische Berichte. Außerdem wissen sie genau, wie die Suchmaschinen ticken. Sie benötigen Content in mehreren Sprachen? In Zusammenarbeit mit KI-Systemen weiten wir Ihre Texte auf zahlreiche Sprachen aus. So entstehen regional und lokal perfekt zugeschnittene Texte, die das Herz von Autofans höher schlagen lassen.

Wie funktioniert die Qualitätsprüfung bei der Textproduktion?

Ein Team von erfahrenen Lektorinnen prüft jeden Text auf formale und sprachliche Vorgaben. In unserem System verfolgen Sie den Fortschritt Ihrer Projekte.

Steigen Sie ein!

Wir stehen für Sie bereits am Start. Unsere auf Mobility-Content spezialisierten TexterInnen schreiben für Sie Analysen, Rezensionen, Modellbeschreibungen, Magazinbeiträge und How-tos. Für Lokalisierungsprojekte empfehlen wir computergestützte Übersetzungen und die anschließende Nachbearbeitung durch muttersprachliche Post-EditorInnen. Autoscout24, Auto1, HappyCar, Sixt, Autobiz und viele andere fahren bereits gut mit uns.

Projekt starten